Skip to main content

Willkommen

Fachärzte für Allgemeinmedizin in Altburg - K. Köllhofer- A. Storsberg

Stellenangebot MFA (m/w/d)

Wir bieten ab sofort eine Teilzeitstelle oder Vollzeitstelle als Medizinische(r) Fachangestellte

Ausserdem bieten wir eine Ausbildung zur/zum MFA an. Weitere Informationen s. unten.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag

07:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr

Mittwoch08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag07:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 20:00 Uhr

Freitag

nach Vereinbarung

07:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 16:00 Uhr

 

 

Terminvereinbarungen

Die STIKO hat laut RKI am 13.01.22 allen Personen ab 12 Jahren eine COVID-19 Auffrischimpfung mit einem mRNA Impfstoff in einem Mindestabstand von 3 Monaten zur Grundimmunisierung empfohlen. Der Abstand von mindestens 3 Monaten zur zweiten Impfung muss eingehalten werden. Bei einmaliger Impfung mit Johnsson sollte schon nach 4 Wochen mit mRNA Impfstoff nachgeimpft werden. Die Impfung mit Johnsson zählt seit 23.1.22 wegen der eingeschränkten Wirksamkeit von Johnsson gegen die Omicronvariante nur noch als eine von zwei Impfungen. Für 2G muss neuerdings nach Johnsson eine zweite Impfung erfolgen. 14 Tage nach dieser zweiten Impfung ist das Zertifikat gültig für 2G und bezüglich Quarantänepflichten.

Wenn Ihr Genesenenzertifikat abgelaufen ist (90 Tage nach dem positiven PCR),  brauchen Sie eine Impfung mit einem mRNA Impfstoff (Biontech oder Moderna). Das Zertifikat für die Impfung nach Genesung ist sofort gültig. Die Impfung nach Genesung sollte etwa drei Monate nach dem positiven PCR erfolgen, eine Impfung etwas früher ist möglich laut STIKO.

Bitte bringen Sie Ihren Impfpass und die Versichertenkarte zum Impftermin mit.


Wir bemühen uns, die Wartezeiten in der Sprechstunde so gering wie möglich zu halten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie vor jeder Inanspruchnahme der Praxis einen Termin vereinbaren und besonders bei Infekten unbedingt erst telefonieren. Auch Laboruntersuchungen erfolgen nur nach Terminabsprache. 

Selbstverständlich werden Patienten mit akuten Beschwerden und Notfälle kurzfristig behandelt. Bei jeglichen Anzeichen von Infekten, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin und betreten zur vereinbarten Zeit nicht die Praxis sondern klingeln bitte an der Praxistür und warten auf uns. Wir kommen dann an die Tür und erklären Ihnen das weitere Vorgehen.

 

Auffrischung

Wir bieten PatientInnen ab 12 Jahren , deren zweite COVID-19 Impfung mindestens 3 Monate zurück liegt, eine Booster-Impfung mit dem Impfstoff von Biontech oder  Moderna an. Das Zertifikat für die 3. Impfung ist sofort gültig. Nach einer Johnsson-Impfung muss noch eine zweite Impfung mit einem Abstand von mindestens 4 Wochen erfolgen. Die Gültigkeit der Zertifikate nach einer Johnsson Impfung ist seit dem 23.1. 22 eingeschränkt worden. Eine zweite Impfung nach Johnsson ist für 2 G nötig. Das Zertifikat der 2. Impfung gilt nach 14 Tagen. Eine digitales Genesenenzertifikat gilt neuerdings (wegen Omicron) nur noch von Tag 29 bis 90 nacht positivem PCR. Dann ist eine Genesenimpfung kurz vor Ablauf der 90 Tage nötig. Das Zertifikat für die Impfung nach einer Genesung ist sofort gültig. 

Die Auffrischung führt zu einem sehr deutlichen Anstieg der Antikörpertiter und damit zu einem sehr guten Schutz gegen schwere Verläufe auch bei der hochansteckenden Omicronvariante. Der auf die Omicron Variante angepasste Impfstoff wird etwa im zweiten Quartal 2022 geliefert werden können (Pressekonferenz Gesundheitsministerium). Im Hinblick auf die Omicron-Welle ist ein frühzeitiger Booster entscheidend. Der neue Impfstoff Novavax ist bisher nur gegen die Alpha-Variante getestet worden. Daten zur Wirksamkeit bei Delta (und Omicron) stehen noch aus.

 Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit und Ihre Versichertenkarte. Die wird für das Ausstellen des digitalen Impfzertifikats benötigt. 

Personen, die eine Durchbruchsinfektion mit COVID-19 hatten, sind mit dem echten COVID-Virus geboostert und benötigen nach zwei Impfungen plus einem Infekt keine Auffrischimpfung. 

Genesenen Zertifikate dürfen nur bei schriftlichem Nachweis über einen positiven PCR Test ausgestellt werden. Ein positiver Antikörperbefund gilt nicht als Grundlage für ein Genesenen Zertifikat. Erst nach einer Genesenenimpfung kann wiederum ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt werden, das sofort gültig ist. 


Maskenpflicht

Liebe Patientinnen und Patienten!

In Baden-Württemberg besteht Maskenpflicht in Arztpraxen, seit dem 27.12.21 ist ab 18 Jahren das Tragen einer FFP2 Maske in öffentlichen Innenräumen Pflicht. Unter 18 Jahren können medizinische Masken getragen werden. Masken mit Ventilen schützen nur den Träger und nicht die Person gegenüber und sind daher nicht zum Besuch in der Praxis geeignet. 

 

Schnelltests und PCR

Hinweise auf Testmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Pressemitteilungen des Kreises Calw auf deren Homepage. 

PCR Abstriche für Reisen oder zur eventuellen Verkürzung der Quarantäne bei symptomfreien geimpften Personen lassen Sie bitte bei einem kommerziellen Anbieter in der Umgebung durchführen. Dort werden die PCR Tests günstiger angeboten, als wir sie wegen der hohen Laborkosten anbieten können. PCR Tests werden derzeit in Nagold, am Flughafen und diversen anderen Stellen angeboten. 

Antigen-Schnellteste führen wir nicht durch, diese sind seit dem 13.11.21 wieder kostenlos in den entsprechenden Testzentren zu bekommen.  

Antikörper-Test zur Untersuchung auf eine eventuell durchgemachte Infektion führen wir grundsätzlich nicht mehr durch, weil die Aussagekraft der Ergebnisse schwach ist und dafür der Aufwand mit Blutentnahme, Vorbesprechung, Nachbesprechung deutlich  zu hoch ist. 

Wenn Sie einen positiven Selbsttest , positiven Antigen-Schnelltest oder eine positive PCR Testung vorliegen haben, vermeiden Sie bitte alle weiteren Kontakte und lesen Sie die Vorschriften auf der Seite des Sozialministeriums Baden Württemberg nach. Die Gesundheitsämter können nicht alle Quarantänefälle bearbeiten. Als Nachweis für die Quarantäne für den Arbeitgeber  gilt auch der positive PCR Test, die Befunde verwahren wir im Original für einige Wochen in der Praxis. Lesen Sie bitte alle Bestimmungen auf den Seiten des Sozialministeriums oder bei Kreis-Calw nach. Sie sind verpflichtet, die Bestimmungen einzuhalten, sobald Sie Kenntnis von Ihrem positiven Test haben. Auch wenn noch keine Post vom Gesundheitsamt eingetroffen ist. 

Notfallversorgung

In dringenden Notfällen nachts und am Wochenende, außerhalb der Zeiten der Praxisöffnung wenden Sie sich bitte an den hausärztlichen Bereitschaftsdienst unter der einheitlichen Rufnummer 116 117. Sie werden mit dem diensthabenden Kollegen verbunden, der ggf. auch Hausbesuche macht.

Am Samstag, Sonntag und an Feiertagen ist von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr die Ärztliche Notfallpraxis am Krankenhaus Calw geöffnet.

In akut lebensbedrohlichen Situationen wählen Sie die 112.

Die Notfallpraxis stellt keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen für die folgenden Werktage aus. Das macht der eigene Hausarzt. Ausserdem führt die Notfallpraxis keine PCR Testungen durch, weil diese am Wochenende gar nicht ausgewertet werden. 


Stellenangebot MFA (m/w/d)

Verstärkung für das Praxisteam gesucht

Wir suchen ab sofort eine(n) medizinische(n) Fachangestellte(n) (m/w/d) in Vollzeit, Teilzeit oder zur Ausbildung. Das Berufsbild der MFA hat sich in den letzten Jahren verändert. Es ist viel Eigenständigkeit, Spaß an Kommunikation und Organisation gefragt, eine gute Teamfähigkeit gepaart mit Interesse an medizinischem Wissen. Nach der dreijährigen Ausbildung gibt es die Möglichkeit, sich zur Praxisassistentin weiterzubilden und zum Beispiel selbständig Hausbesuchspatienten zu betreuen. Wenn Sie einen Beruf im medizinischen Bereich mit sozialen Aspekten suchen, Freude an der Versorgung, Beratung und Betreuung von PatientInnen haben und auf feste Arbeitszeiten, freie Wochenenden und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Wert legen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Schriftlich oder nach kurzer telefonischer Rücksprache gerne auch online.
Karl Köllhofer und Annette Storsberg. 


Urlaub

Die nächste sprechstundenfreie Zeit ist vom 21.03.22 bis zum 25.03.22.

 Die Urlaubsvertretung übernehmen dann folgende Praxen:

Praxis Dr. Ala

Dr. med. Sucan Ala - Fachärztin für Allgemeinmedizin
Stahläckerweg 4
75365 Calw
Tel.: +49 7051 - 6177

Praxis Dr. Stanojevic

Dr. med. Zoran Stanojevic
Calwer Str. 51
75389 Neuweiler
Tel. 07055 - 9320196

Und wenn anwesend die folgenden Allgemeinarzt-Praxen

Dres. med. Claudia und Adrian HettwerD.O. (DAAO) - Fachärzte für Innere- und Allgemeinmedizin
Lederstraße 35
75365 Calw
Tel.: +49 7051 965800
www.arztpraxis-hettwer.de

Dr. med Dietrich Pfeilsticker und Lothar Ginader - Ärzte für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Notfallmedizin, Reisemedizin
Bahnhofstraße 16
75365 Calw
Tel.: +49 7051 - 2410
www.praxis-calw.de

Dr. Mutschler - Facharzt für Allgemeinmedizin, Familienmedizin und Reisemedizin
Liebenzeller Str. 5-7
75365 Calw
Tel.: +49 7051 59292
www.dr-mutschler.de


Rezeptbestellungen

Für Medikamente, die in Ihrer Dauerverordnungsliste stehen, können telefonisch oder per Fax Wiederholungsrezepte bestellt werden. Bei Neuverordnungen sollte immer eine Besprechung mit einem der Ärzte erfolgen. Bei Fragen beraten Sie unsere Mitarbeiterinnen.

+49 7051 - 50660

+49 7051 - 967202