Skip to main content

Willkommen

Fachärzte für Allgemeinmedizin in Altburg - K. Köllhofer- A. Storsberg

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag

07:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr

Mittwoch08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag07:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 20:00 Uhr

Freitag

nach Vereinbarung

07:30 - 13:00 Uhr
14:30 - 16:00 Uhr

 

 

Terminvereinbarungen

Am 8.12. sind noch Impftermine für eigene PatientInnen frei. Bis einschließlich 30 Jahren oder der Kombination Astra/Biontech bei den ersten beiden Impfungen und für Schwangere wird Cominarty (Biontech) genommen, sonst Spikevax (Moderna). Die endgültige Entscheidung zwischen den gleichwertigen Impfungen wird am Impftag getroffen, je nach Verfügbarkeit. In der neuen Vergleichsstudie von Boosterimpfstoffen schneiden die beiden mRNA Impfstoffe gleich gut ab. (Anmerkung: der hier noch nicht zugelassene Totimpfstoff Novavac hat im Vergleich sehr schlecht abgeschnitten).

Wir wissen am Donnerstag Abend, wieviel Termine wir am folgenden Mittwoch vergeben können. Wir vergeben erstmal nur Termine an eigene PatientInnen. PatientInnen anderer Praxen können dienstags ab 14.30 Uhr anrufen, ob Termine am Folgetag übrig sind. 

Die bisher eingetragenen Termine bleiben bestehen. 

Der Abstand von mindestens 5 Monaten zur zweiten Impfung muss eingehalten werden, damit der Booster auch wirklich lang anhaltend wirkt. Nur bei einmaliger Impfung mit Johnsson kann schon nach 4 Wochen mit mRNA Impfstoff geboostert werden. 

Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit. 

Die beiden mRNA Impfstoffe von Biontech und Moderna sind gleichwertig und werden beide zum Auffrischen nach anderen Impfungen benutzt. Festgelegt ist, dass bis einschließlich 30 Jahren Biontech verwendet wird und dass bei heterologem Impfschema (Astra plus anderer Impfstoff) der Impfstoff der 2. Impfung wieder gegeben wird. Alles andere richtet sich nach der Verfügbarkeit. Die Verfügbarkeit steht erst am Morgen des Impftages fest, wir können Ihnen das vorher am Telefon nicht sagen. 


Wir bemühen uns, die Wartezeiten in der Sprechstunde so gering wie möglich zu halten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie vor jeder Inanspruchnahme der Praxis einen Termin vereinbaren und besonders bei Infekten unbedingt erst telefonieren. Auch Laboruntersuchungen erfolgen nur nach Terminabsprache. 

Selbstverständlich werden Patienten mit akuten Beschwerden und Notfälle kurzfristig behandelt. Bei jeglichen Anzeichen von Infekten, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin und betreten zur vereinbarten Zeit nicht die Praxis sondern klingeln bitte an der Praxistür und warten auf uns. Wir kommen dann an die Tür und erklären Ihnen das weitere Vorgehen.

 

Grippeimpfung

Der Grippeimpfstoff ist eingetroffen: Influvac Tetra bis einschließlich 59 Jahren und ab 60 Jahren der von der STIKO empfohlene höher dosierte Grippeimpfstoff Efluelda.

 

 

Auffrischung

Wir bieten je nach Impfstofflieferung Erstimpfungen und so vielen EIGENEN PatientInnen ab 18 Jahren wie möglich, deren zweite COVID-19 Impfung mindestens 6 Monate zurück liegt, eine Booster-Impfung mit dem Impfstoff von Biontech oder  Moderna an. Leider bekommen wir  weniger Impfstoff als wir bestellen. Impftermine vergeben wir erst, wenn wir die Liefermenge kennen, das heit immer erst ab Donnerstag Nachmittag für den folgenden Mittwoch. Termine für Januar oder Mitte Dezember vergeben wir bei der jetzigen Lage gar nicht mehr. 

Welche mRNA Impfstoff es wird,  wissen wir erst am Impftag, wir können Ihnen vorher keine Auskunft über die Verfügbarkeit der beiden gleichwertigen mRNA Impfstoffe geben. . Die Auffrischung führt zu einem sehr deutlichen Anstieg der Antikörpertiter, wie zum Beispiel bei einer Tetanusimpfung, Impfung gegen Hepatitis oder FSME. Die dritte Impfung erinnert das Immunsystem nochmal gründlich an den Erreger. 

Der Mindestabstand ist bei Johnsson nur 4 Wochen. Wir vergeben Termine immer für den Mittwoch der darauffolgenden Woche. Bitte rufen Sie erst an, wenn die Frist von 6 Monaten ab der 2. Impfung vergangen ist und Sie am direkt folgenden Mittwoch Vormittag einen Impftermin möchten. Wir bekommen ausreichend Impfstoff dafür geliefert. Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit und Ihre Versichertenkarte. Die wird für das Impfzertifikat benötigt. 

Personen, die eine Durchbruchsinfektion mit COVID-19 hatten, sind mit dem echten COVID-Virus geboostert und benötigen in den nächsten sechs Monaten nach dem Infekt keine Auffrischimpfung. 


Maskenpflicht

Liebe Patientinnen und Patienten!

In Baden-Württemberg besteht Maskenpflicht in Arztpraxen, seit dem 25.1.21 ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2 Maske Pflicht. Masken mit Ventilen schützen nur den Träger und nicht die Person gegenüber und sind daher nicht zum Besuch in der Praxis geeignet. 

 

Schnelltests und PCR

Hinweise auf Testmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Pressemitteilungen des Kreises Calw auf deren Homepage. 

PCR Abstriche für Reisen oder zur eventuellen Verkürzung der Quarantäne bei symptomfreiein geimpften Personen lassen Sie bitte bei einem kommerziellen Anbieter in der Umgebung durchführen. Dort werden die PCR Tests günstiger angeboten, als wir sie wegen der hohen Laborkosten anbieten können. PCR Tests werden derzeit in Stammheim, Nagold, am Flughafen und diversen anderen Stellen angeboten. 

Antigen-Schnellteste führen wir nicht durch, diese sind seit dem 13.11.21 wieder kostenlos in den entsprechenden Testzentren zu bekommen.  

Antikörper-Test zur Untersuchung auf eine eventuell durchgemachte Infektion führen wir grundsätzlich nicht mehr durch, weil die Aussagekraft der Ergebnisse schwach ist und dafür der Aufwand mit Blutentnahme, Vorbesprechung, Nachbesprechung deutlich  zu hoch ist. 

Wenn Sie einen positiven Selbsttest , positiven Antigen-Schnelltest oder eine positive PCR Testung vorliegen haben, vermeiden Sie bitte alle weiteren Kontakte und lesen Sie die Vorschriften auf der Seite des Sozialministeriums Baden Württemberg nach. Die Gesundheitsämter können nicht alle Quarantänefälle am selben Tag bearbeiten. Als Nachweis für die Quarantäne für den Arbeitgeber  gilt auch der positive PCR Test, die Befunde verwahren wir im Original für einige Wochen in der Praxis. Vollständig geimpfte symptomfreie Angehörige und Kontakte sind üblicherweise von der Quarantänepflicht ausgenommen. Lesen Sie bitte alle Bestimmungen auf den Seiten des Sozialministeriums oder bei Kreis-Calw nach. Sie sind verpflichtet, die Bestimmungen einzuhalten, sobald Sie Kenntnis von Ihrem positiven Test haben. Auch wenn noch keine Post vom Gesundheitsamt eingetroffen ist. 

Notfallversorgung

In dringenden Notfällen nachts und am Wochenende, außerhalb der Zeiten der Praxisöffnung wenden Sie sich bitte an den hausärztlichen Bereitschaftsdienst unter der einheitlichen Rufnummer 116 117. Sie werden mit dem diensthabenden Kollegen verbunden, der ggf. auch Hausbesuche macht.

Am Samstag, Sonntag und an Feiertagen ist von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr die Ärztliche Notfallpraxis am Krankenhaus Calw geöffnet.

In akut lebensbedrohlichen Situationen wählen Sie die 112.

Die Notfallpraxis stellt keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen für die folgenden Werktage aus. Das macht der eigene Hausarzt. Ausserdem führt die Notfallpraxis keine PCR Testungen durch, weil diese am Wochenende gar nicht ausgewertet werden. 


Urlaub

Die nächste sprechstundenfreie Zeit ist vom 24.12.21 bis zum 31.12.21.

 Die Urlaubsvertretung übernehmen dann folgende Praxen:

Praxis Dr. Ala

Dr. med. Sucan Ala - Fachärztin für Allgemeinmedizin
Stahläckerweg 4
75365 Calw
Tel.: +49 7051 - 6177

Praxis Dr. Stanojevic

Dr. med. Zoran Stanojevic
Calwer Str. 51
75389 Neuweiler
Tel. 07055 - 9320196

Und wenn anwesend die folgenden Allgemeinarzt-Praxen

Dres. med. Claudia und Adrian HettwerD.O. (DAAO) - Fachärzte für Innere- und Allgemeinmedizin
Lederstraße 35
75365 Calw
Tel.: +49 7051 965800
www.arztpraxis-hettwer.de

Dr. med Dietrich Pfeilsticker und Lothar Ginader - Ärzte für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Notfallmedizin, Reisemedizin
Bahnhofstraße 16
75365 Calw
Tel.: +49 7051 - 2410
www.praxis-calw.de

Dr. Mutschler - Facharzt für Allgemeinmedizin, Familienmedizin und Reisemedizin
Liebenzeller Str. 5-7
75365 Calw
Tel.: +49 7051 59292
www.dr-mutschler.de


Rezeptbestellungen

Für Medikamente, die in Ihrer Dauerverordnungsliste stehen, können telefonisch oder per Fax Wiederholungsrezepte bestellt werden. Bei Neuverordnungen sollte immer eine Besprechung mit einem der Ärzte erfolgen. Bei Fragen beraten Sie unsere Mitarbeiterinnen.

+49 7051 - 50660

+49 7051 - 967202